Bestell-Hotline:
09441-6850308
 
0,00 €*
Positionen anzeigen
 
 

Ventilator und sein Einsatzgebiet

Ventilatoren gibt es mittlerweile in vielen unterschiedlichen Ausführungen, auch wenn die meisten Menschen automatisch beim Begriff „Ventilator“ an den kleinen kompakten Tischventilator denken. Doch zum Glück gibt es heutzutage eine weitaus größere Produkt- und Formpalette als so mancher vielleicht denkt. Das große Pendant zum kleinen Tischventilator bildet der sogenannte Standventilator. Neben dem Tischventilator zählt dieser wohl zu den beliebtesten Ventiltoren, die im privaten Bereich zum Einsatz kommen. Der Standventilator steht, wie der Name schon vermuten lässt, frei im Raum und besticht durch seine Mobilität. Denn die meisten dieser Standventilatoren verfügen über ein geringes Eigengewicht, sodass sie bequem von A nach B getragen werden können. Ein weiterer Vorteil dieser Bauart ist, dass man mittlerweile bei fast allen Modellen den Ventilator nach den eigenen Bedürfnissen justieren kann, da der Motor drehbar ist.

Der Deckenventilator – Der Riese unter den Ventilatoren

Die Größe ist wohl auch ein Grund dafür, warum gerade diese Art von Ventilator nicht im privaten Umfeld findet. Praktisch bei dieser Art von Ventilator ist, dass man durch den Deckenventilator keinen Platz vergeudet. Dies ist gerade in der Gastroszene häufig ein echter Pluspunkt, da der Platz in vielen Lokalen gut genutzt sein will. Allerdings ist der Installationsaufwand bei diesem Modell deutlich größer als beispielsweise bei einem Standventilator. Allerdings sollte dieser Punkt nur bedingt in die Kaufentscheidung mit einfließen, da dieser Aufwand nur einmal betrieben werden muss. Ein weiterer großer Vorteil des Deckenventilators ist, dass er nicht nur in den heißen Sommermonaten, sondern eben auch in der kalten Jahreszeit seinen Nutzen erfüllt.

Säulen- und Turmventilatoren, die moderne Art für frische Luft zu sorgen

Wenig Stellfläche aber dennoch keine Lust auf einen Deckenventiltor? Dann sind die neuen Säulen- oder Turmventiltoren genau die richtige Wahl. Sie sind aufgrund ihres Designs nicht nur äußerst platzsparend, sondern überzeugen auch durch ihre „Anpassungsfähigkeit“. Denn aufgrund ihrer Schlichtheit fügen sie sich in jedes Raumkonzept nahtlos ein. Attribute, die für diese Art von Ventiltor sprechen, sind die Flexibilität, Effektivität und Mobilität.

Der Fensterventilator, die unauffällige Lösungsvariante

Wer auf der Suche nach einer besonders unauffälligen Lösung ist, der sollte einen Blick auf die Kategorie der Fensterventilatoren werfen. Der Fensterventilator ist eine preisgünstige Lösungsmöglichkeit für Zu- und Abluft. Da der bauliche Aufwand, um einen Fensterventilator einbauen zu können, eher gering ausfällt, ist dieser eine gute Alternative. Fensterventilatoren gibt es in den unterschiedlichsten Formen und Größen. Ein solcher Ventilator kann entweder mittels eines Zugschalters, Wandschalters oder mit Hilfe einer Fernbedienung gesteuert werden und ist eine unauffällige Lösung Zuhause und im gewerblichen Bereich.

 

 

 

 
 
 

Kommentar schreiben

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.